Donnerstag, 14. März 2013

Der Plan


„Sind Sie schwach und ausgehungert?“

„Im Süden, im Norden, im Osten und Westen?“

„Genau.“

„Ja, sie sind ausgehungert.“

„Funktionieren ihre Fernseher?“

„Ja.“

„Schauen Sie artig fern?“

„Ich denke schon.“

„Haben Sie unsere Träume gefressen?“

„Ja - groß wollen sie sein, reich und berühmt.“

„Schön wollen Sie nicht sein?“

„Doch, auch schön.“

„Gut.“


„Was macht mein Geld?“

„Es mehrt sich, Sire.“

„Kennen Sie meinen Namen?“ 

„Nein, sie schimpfen auf die Banken.“

„Und ich? Schimpfe ich auch auf die Banken?“

„Natürlich, Sire.“

„Hassen Sie die Banken?“

„Und ob, Sire.“

„Gut. Und wurden weitere Banker ermordet?“

„Ja, Sire.“

„Wie laut sind die Stimmen unserer Feinde?

„Kaum zu hören.“

„Gut.“



„Man lacht sie aus!“

„Wen?“

Unsere Feinde. Keiner nimmt sie ernst.“

„Was bleibt dann noch zu tun?“

Wir müssen in Medien investieren!“

„Warum?“

„Weil der Zins fällt.“

...damit wir sicher sein können...

„…dass sie haften?“

„Genau.“

„Sire, wir müssen mit einem Krieg rechnen!“

„Gutes Geschäft?“

„Ich denke schon.“

„Wer will den Krieg?“

„Die Völker Europas!
In den armen Ländern, weil man sie kaufen will.
In den reichen Ländern will keiner bezahlen.“

„Wen bezahlen?“

„Na uns, Sire.“

„Und keiner merkt etwas?“

„Nein, Sire. Sie schauen Fernsehen…“

„…und glauben an die Freiheit?“

„Jawohl, sie  glauben an die Freiheit.“

„Gut.“

Kommentare:

  1. Lieber Michael,

    ja - das schwere Los der Dummheit ist die Macht der klugen Gerissenheit...

    Liebe Grüße
    Faro

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Art Columbo

    Ich habe vergessen, dich in meinem Beitrag zu erwähnen, immerhin hast du mich auf das Thema aufmerksam gemacht.

    Das tut mir sehr leid - es war nicht beabsichtigt und ich habe das korrigiert!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Kris,

    das hat mir nichts ausgemacht. Ich finde deinen Blog wichtig, weil er uns anregt, über ein ernstes Thema nachzudenken. Weil ich ahnte, dass du wahrscheinlich etwas daraus machen würdest, habe ich dir den Link geschickt - vor allem weil der Zeit-Artikel "dein Thema" Todesstrafe mit dem ernsten Thema Organhandel verknüpft hat. Unmenschlichkeit hat immer denselben Geschmack. Falls du Lust hast, lies doch einmal die Ballade "Bernd, der Verlängerte" (unter der Rubrik Balladen oder auf dieser Seite).

    Grüße, Art

    AntwortenLöschen